Monotypie - Technik

Die Monotypie ist eine sehr vielfältige, kreative Drucktechnik.
Das Besondere: von jeder Druckplatte kann nur
EIN Druck (deshalb MONOtypie) hergestellt werden.

AKUA-Kolor-Monotypiefarben
AKUA-Kolor-Monotypiefarben

Es gibt drei grundlegend unterschiedliche Techniken:

> Additive Technik:
Man malt und wischt auf einer Platte mit allen Farben, die man verwenden möchte und stellt so eine Bild (spiegelverkehrt) her wie es später aussehen soll.

> Subtraktive Technik:
Auf eine Platte wird eine Farbe aufgewalzt. Und von dieser Farboberfläche wird etwas - durch Wischen oder Schaben oder Abkratzen weggenommen.
Man kann also nur eine Platte und damit nur eine Farbe verwenden, aber auch mehrere Platten uns damit mehrere Farben übereinander drucken. Die überlagernden Farben mischen sich dann.

> Viskosität-Technik:
Durch die Verwendung unterschiedliche flüssiger Farben auf einer Platte. Man kann zunächst mit einer “festeren” Farbe malen und dann mit einer “leichteren” darüberrollen - die festere bleibt dann stehen. So entsteht wieder eine Platte mit unterschiedlichen Farben wie bei der Additiven Technik.

Alle Techniken können auch mit Tief- und/oder Hochdrucktechniken kombiniert werden.

Das macht die Monotypie zu einer der kreativsten und vielseitigsten Techniken.
Mehr dazu in den Workshops.

 


Workshop in der Schweiz

Hier geht es zu einem Monotypie-Kurs mit AKUA-Kolorfarben in der Schweiz bei Gabi Schaller --->


Eine Einführung in die Monotypie

Möchten Sie mehr erfahren?